Perndorfer Massivhaus aus Beton

Leistbar & individuell. Intelligentes Bausystem. Kurze Bauzeit.

Warum wir Massivhäuser bauen?

Bei einem Massivhaus werden für die tragenden Elemente massive Baustoffe wie Beton eingesetzt. Das garantiert ein besonders langlebiges und stabiles Haus mit ausgezeichnetem Schallschutz, gesundem Raumklima, besten Dämmwerten, sowie hoher Flexibilität und Individualität. Wir von Perndorfer setzen deshalb schon seit unserer Gründung auf die Massivbauweise.

Eine weitere typische Eigenschaft ist, dass diese (im Gegensatz zu Fertigteilhäusern), vor Ort am Grundstück errichtet werden. Neben der Massivbauweise gibt es auch noch weitere Bauarten wie zum Beispiel die Leicht-, Misch- oder die Fertigbauweise. Aufgrund des einzigartigen Bausystems von Perndorfer, bei dem die Schalungsplatten mit Beton befüllt werden, ist jedes Perndorfer-Haus automatisch auch ein Massivwerthaus.

Wie viel kostet ein massiv gebautes Haus von Perndorfer?

Wir haben für sie ein Preisbeispiel erstellt:

Perndorfer Massivhaus Vorteile auf einen Blick:

Kurze Bauzeit

Kurze Bauzeit

Mit unserem Bausystem beträgt Ihre Bauzeit oft nicht länger als ein halbes Jahr. Denn wir tun alles dafür, dass Ihr Massivhaus aus Beton im Handumdrehen steht.

Kostenersparnis

Kostenersparnis

Perndorfer baut nicht nur individuelle Häuser, sondern eben auch günstig. Einfach, unkompliziert und ohne großen Kostenaufwand.

Eigenleistung möglich

Eigenleistung möglich

Mit unserem innovativen Baustein Stecksystem THERMOWERK® errichten sie so einfach wie mit Bausteinen ihr eigenes Haus und reduzieren die Baukosten.

Alles aus einer Hand

Persönliche Betreuung

Individuelles Bauen
Individueller Hausbau
Beste Dämmwerte
Beste Dämmwerte
Intelligentes Bausystem
Intelligentes Bausystem
Nachhaltig Bauen
Nachhaltig bauen
Niedrige Heizkosten
Niedrige Heizkosten

Baumeister & Geschäftsführer Christian Perndorfer

Haben Sie Fragen?
Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung

Rufen Sie mich an: +43 732 / 29 99 00
oder Schicken Sie mir eine Nachricht

Was sind die Unterschiede zwischen einem Massivhaus und Fertigteilhaus?

Statik

Lange Lebensdauer und Stabilität

Beim Bau von einem Massivwerthaus werden massive Baustoffe eingesetzt. So bestehen Häuser dieser Bauweise meist für Generationen.

belastbare Wände

Tragfähige und belastbare Wände

Massiv gebaute Häuser sind äußerst widerstandsfähig. Außerdem können Sie später ohne Bedenken Leitungen verlegen und Bilder aufhängen.

Schallschutz

Optimaler Schallschutz

Die Bauweise wirkt sich positiv auf den Schallschutz aus und bietet eine gute Abschirmung von elektromagnetischer Strahlung.

flexible Raumgestaltung

Hohe Flexibilität bei der Grundrissplanung und Raumgestaltung

Ein Massivhaus können Sie ganz nach Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen zu Ihrem perfekten Traumhaus gestalten.

ausgezeichnete Wärmedämmung

Eine ausgezeichnete Wärmedämmung hilft Energie zu sparen

Häuser der massiven Bauweise liefern ohne zusätzliche Wärmedämmebene oder Isolierung trotzdem beste Dämmwerte.

hoher Brandschutz

Hoher Brandschutz – Garant für Sicherheit und Wohlbefinden

Die von Perndorfer verwendeten Baustoffe sind nur schwer entflammbar. Sie bekommen von uns also eine richtige Feuerschutzmauer.

Mit welchen Materialien errichten wir unsere Massivhäuser?

Nachhaltiges Denken und Handeln sind für uns nicht nur wichtige zukünftige Standards, sondern Werte, denen wir uns schon heute verpflichtet fühlen. Um diesem Anliegen gerecht zu werden, verwenden wir ressourcenschonend-hergestellte Qualitätsprodukte, die dabei hervorragende Dämmleistungen erreichen.

Die von uns verwendeten Produkte sind vom Passivhaus Institut zertifiziert und garantieren daher wärmebrückenfreie Anschlüsse.

Perndorfer Fundamentplatte

Wir setzen auf ein spezielles Dämmverfahren, das bereits unter der Bodenplatte angebracht wird.

Massivhaus Fundamentplatte von Perndorfer

Perndorfer Fundamentplatte

Wir setzen auf ein spezielles Dämmverfahren, das bereits unter der Bodenplatte angebracht wird.

THERMOWERK® Schalungselemente

Dank dem einzigartigen und innovativen Bausystem Thermowerk ist es möglich ein Massivhaus in nur 6 Monaten bezugsfertig zu errichten.

Massivhaus Bausystem Thermowerk

THERMOWERK®

Dank dem einzigartigen und innovativen Bausystem Thermowerk ist es möglich ein Massivhaus in nur 6 Monaten bezugsfertig zu errichten.

3Dpanel Dachdämmung

3Dpanel aus hochwertigem Neopor-Dämmmaterial sorgt für optimale Dachdämmung.

Massivhaus Dachdämmung 3DPanel

3Dpanel Dachdämmung

3Dpanel aus hochwertigem Neopor-Dämmmaterial sorgt für optimale Dachdämmung.

Jahre Erfahrung

Häuser

Perndorfer, Ihr Bauunternehmer aus Oberösterreich

Wir sind ein Linzer Bauunternehmen, das seit 1996 österreichweit erfolgreich im Massivbau tätig ist. Dafür sprechen neben unserem stetig wachsenden Kundenkreis auch mehr als 900 gebaute Perndorfer-Häuser.

Egal ob in Passiv- oder Niedrigenergiehausbauweise, bei uns bekommen Sie Ihr hochwertiges leistbares Massivhaus mit besten Dämmwerten.

Unsere Kunden unterstützen wir gerne mit unserem langjährigen Know-how. Daher finden wir die optimale Lösung für jede Herausforderung. Denn als Familienunternehmen ist es uns besonders wichtig, mit Ihnen gemeinsam den Weg zu Ihrem Traumhaus zu gehen.

Familie und Team von Perndorfer Massivhaus
Familie Perndorfer

FAQ

Wie funktioniert ein Massivbau?

Die massiven Mauern wirken temperaturausgleichend und sorgen so für ein gutes Raumklima. Das funktioniert durch die sogenannte Phasenverschiebung. Dabei lassen die Wände und Decken des Massivhauses die Außentemperaturen nur abgeschwächt über Stunden ins Haus. Die Wände speichern die Wärme und halten die Heizwärme im Haus. So sparen Sie ganz nebenbei Heizkosten.

Auch in Sachen Innovation können Massivwerthäuser punkten. Perndorfer verwendet das einzigartige Bausystem THERMOWERK® mit intelligentem Stecksystem. Dies garantiert eine leichte Bauweise, kurze Bauzeiten, eine optimale Schalldämmung, hohen Brandschutz und ausgezeichnete Statik.

Es ist außerdem auch kein Problem ein Massivhaus mit passender Wärmedämmung, Heizung und Belüftung in ein Passivhaus, Niedrigenergiehaus oder Niedrigstenergiehaus zu verwandeln.
Nicht zuletzt ist ein Massivbau gleichzeitig auch eine wertbeständige Geldanlage. So kann eine Investition in die Massivbauweise beispielsweise auch zu besseren Konditionen bei der Baufinanzierung führen. Denn Banken setzen für Massivwerthäuser, im Vergleich zu anderen Bauweisen, meist einen höheren Wiederverkaufswert an.

 

Was ist der Unterschied zwischen Passiv-, Niedrig- und Niedrigstenergiehäusern?

Passivhäuser, Niedrig- und Niedrigstenergiehäuser sind Haus-Typen, die bestimmten vorgegebenen Energiestandards entsprechen müssen. Fast jedes neue Haus ist heutzutage schon ein Niedrigenergiehaus. Ein Niedrigstenergiehaus muss noch strengeren Standards als ein Niedrigenergiehaus entsprechen, weshalb wir von Perndorfer alle unsere Häuser im Niedrigstenergiehaus-Standard errichten. Das Passivhaus ist mit dem geringsten Heizwärmebedarf und den strengsten Vorgaben, verglichen mit den anderen zwei Haustypen, besonders energiesparend und umweltfreundlich.

 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

14 + 8 =

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Share via
Copy link
Powered by Social Snap